Liste der Casinos, die Money Order Transaktionen unterstützen

Zahlungsanweisungen sind eine der einfachsten Zahlungsmethoden, die es gibt. Die ersten Zahlungsanweisungen wurden offenbar bereits 1792 von einer britischen Firma gestartet. Heute sind sie in vielen Ländern der Welt erhältlich und werden in zahlreichen Online-Casinos akzeptiert. Die Institutionen, die Zahlungsanweisungen ausstellen, variieren von Land zu Land, so dass Sie etwas mehr Nachforschungen anstellen müssen, um herauszufinden, wo Sie eine Zahlungsanweisung in Ihrer Nähe durchführen können.

Money Order Zahlungen in Online-Casinos

Zahlungsmethoden sind nicht viel einfacher als Zahlungsanweisungen. Um eine Zahlungsanweisung zu erhalten, müssen Sie nur an einen Ort gehen, an dem eine Zahlungsanweisung verkauft wird, danach fragen und dafür bezahlen. Sie erhalten die Zahlungsanweisung vor Ort. Es gibt normalerweise eine kleine Gebühr von rund einem Dollar oder so mit dem Service verbunden. Zahlungsanweisungen können für sehr kleine oder sehr hohe Beträge gemacht werden. Da sie weitgehend gleichberechtigt wie Bargeld behandelt werden, können sie auch sehr einfach auf ein Bankkonto eingezahlt oder bei einer Institution, die sie ausgibt, gegen Bargeld eingetauscht werden.

Es gibt ein paar Nachteile bei der Verwendung von Zahlungsanweisungen. Die erste ist einfach die Unannehmlichkeit, eine zu kaufen oder zu hinterlegen, da dies eine Reise zu einer Institution in Person erfordert. Das größere Problem für viele ist jedoch, dass sie ein Dokument, das einen sehr großen Wert haben kann, physisch mit sich herumtragen müssen. Im Gegensatz zu Schecks werden Zahlungsanweisungen nicht auf eine bestimmte Person oder Institution ausgestellt, was sie zu einem sehr lukrativen Artikel für Diebe macht, die dann leicht eine vorausbezahlte Zahlungsanweisung einlösen können.